Büroschlaf, Mittagsschlaf – sehr gesund!

Mittagsschlaf, Nickerchen, Mittagsruhe, Büroschlaf, PowerNapping, Office Nap …

Viele Begriffe für eine Sache – mittags einfach mal kurz die Augen zu machen!

Mittagsschlaf, so böse Zungen, sei bei Beamten-Alltag. Doch, so das überhaupt stimmt, wären Beamte recht kluge Leute! Denn ein Mittagsschlaf/Büroschlaf ist sehr gesund!

Für ein gelungenen Mittags-/Büroschläf(chen), pardon: PowerNap zu Neudeutsch, ist eine Schlafbrille hilfreich, dazu ggf. Ohrenstöpsel und ein Kissen. Manche bringen gleich eine ganze Matte mit.

Leuten mit Schlafstörung wird empfohlen, tagsüber nicht zu schlafen, es sei denn mittags kurz für 15–20 min.
Natürlich, und das ist klar, können Sie nicht so einfach mir-nichts-dir-nichts im Büro schlafen. Wir empfehlen, dies mit dem Arbeitgeber abzusprechen.

In asiatischen Ländern hat das Tradition. Oder denken wir an die Siesta in Mexiko und Spanien. Ein Umdenken in Deutschlands Firmen, Büros, Werkhallen wäre vonnöten. Doch, der Kulturwandel tut sich hart. Bereits 2001 schrieb das Handelsblatt „aus dem verpönten Büroschlaf wird jetzt Power Napping“.
Mittags geht die Schaffenskurve auf Tiefgang. Und so manch einer ist am Arbeitsplatz oder in der Besprechung schon eingenickt! Oder kämpft offensichtlich mit den bleischweren Lidern.
Mittagspause verpönt – nicht wenig Angestellte spulen notdürftig die vorschriftsmäßige halbe Stunde Arbeitspause ab. Nur nicht eine Minute länger, denn man möchte ja bald heim!
Vielleicht können Sie ja einen kurzen Sekundenschlaf am Schreibtisch riskieren – aber bitte nicht schnarchen 😉

Hinterlassen Sie einen Kommentar