Finder-Tipps für den Mac

Ich halte das MacOS (bis or kurzemOS X) immer noch besser als Windows, auch wenn es Probleme gibt. Manches funktioniert super und intuitiv. Manches ist etwas vertrackt. Von Zeit zu Zeit geben wir hier ein paar Infos und Hilfen.

 

Ordner verschieben

imac-ordner-verschieben

Mit Drag und Drop werden Ordner auf dem Mac kopiert, nicht verschoben. „Ausschneiden“ in dem Sinne gibt es nicht. Es braucht einen kleinen Trick:

  1. Ordner kopieren (über Menü oder rechte Maustaste)
  2. und Achtung: beim Einfügen die alt-Taste drücken und über die rechte Maus oder Menü hier die Funktion „Objekt hierher bewegen“ wählen.

So wird der Ordner verschoben („bewegt“) und nicht kopiert.

 

Finder beenden, neu starten

Manchmal hängt sich der Finder auf, reagiert nicht mehr oder zeigt Inhalte nicht richtig an. Mit [cmd] + [alt] + [esc] ruft Ihr ein Menü „Programme sofort beenden“ auf, mit dem Ihr den Finder auswählen und „neu starten“ könnt.

Noch einfacher: Das kleine Programmchen „Refresh Finder“ fügt einen Refresh-Button dem Finder-Menü hinzu.

 

 

 

 

Tags:

Hinterlassen Sie einen Kommentar