Fliegende Mücken, Mouches Volantes, Floater

So sehen Betroffene "ihre" fliegenden Mücken (Floater, Mouches Volantes) vor hellem Hintergrund!

So sehen Betroffene „ihre“ fliegenden Mücken (Floater, Mouches Volantes) vor hellem Hintergrund!

Glaskörpertrübungen, genannt auch Mouches Volantes, Floater oder fliegende Mücken

 

Kann das gut gehen – oder eher ins Auge gehen? Es wuselt und wimmelt vorm Auge – oder eher im Auge: Die „Fliegenden Flocken und Mücken“ sind lästig. Sie fallen vor allem bei hellen Hintergründen (weiße Wand, heller Himmel) auf als störende Fusel, Staub, Körner, Ketten, „Dreck“.  Sie folgen der Blickrichtung, was extra besonders stört.

Die „Fliegenden Mücken“ fallen vor allem bei hellen Hintergründen (weiße Wand, Himmel, heller Bildschirm, Lichttherapie-Lampe etc.) als Faden oder Flecken auf. In der Astronomie stören sie bei hellen Objekten wie Mond und Planeten. Sie folgen typischerweise der Blickrichtung, was besonders stört.  Die Glaskörpertrübung nimmt mit dem Alter zu. Jedoch verlagern sich die Fasern und Flusen um das 40. Lebensjahr herum in Areale des Auges, wo sie nicht mehr so stören. Eine Behandlung ist schwierig, Vorbeugen ist besser z. B. mit konsequentem UV-Schutz (Sonnenbrillen)! In gewissen Fällen kann eine OP angesagt sein, die den Glaskörper und/oder seine Flüssigkeit austauscht.

Aha, Augenmücken! Und nun, was tun?

Die Trübung des Glaskörpers (Floater, Mouches Volantes, fliegende Mücken) entsteht durch Verklumpen der Kollagenfasern.

Die Trübung des Glaskörpers (Floater, Mouches Volantes, fliegende Mücken) entsteht durch Verklumpen der Kollagenfasern.

Woher kommen diese Mücken und kann man was kann ich gegen sie tun? Üblicherweise sind die Fliegenden Mücken harmlos. Es können aber auch ernsthafte Krankheiten dahinter stecken, im Schlimmsten Fall eine Netzhautablösung. Daher empfehlen wir IMMER eine Abklärung beim Augenarzt!

Wenn die Diagnose gesichert ist, und der Augenarzt auf die „Mücken“ tippt, dann sehr oft mit dem Hinweis: „Harmlos, nicht schlimm. Kann man nichts/wenig machen, achten Sie nicht darauf. Am besten übersehen und damit leben …“

So gut es auch ist, dass nichts „Schlimmes“ dahintersteckt, so lästig können die Mouches Volantes / Floater aber dennoch sein! Gerade in Berufen oder Hobbys, wo genaues Hinsehen wichtig ist, z. B. der Astronomie. Ein paar Möglichkeiten gibt es aber, die wir hier vorstellen wollen.

Bei „fliegenden Mücken“ empfehlen wir:

Ausgewählte Mikronährstoffe für den Glaskörper

vitrocap-gegen-floater

VitroCap® ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät). Seine Zusammensetzung ist auf den erhöhten Bedarf an speziellen Mikronährstoffen der Augen von Patienten mit Degenerationen des Glaskörpers ausgerichtet.

VitroCap®-Kapseln enthalten speziell aufbereitete Pflanzeninhaltsstoffe aus Traubenkernen und Zitrusfrüchten sowie Vitamin C und die Aminosäure L-Lysin.

VitroCap® Kapseln 30 St Kapseln – diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzende bilanzierte Diät) als Mikronährstoffe bei Glaskörperveränderungen im Auge.

Verzehrempfehlung (Herstellerangaben):

Täglich 1 Kapsel (am besten zu einer Mahlzeit) mit Flüssigkeit einnehmen und unzerkaut schlucken. Der Hersteller empfiehlt eine Einnahme von mindestens 3 Monaten (> VitroCap 90 St. Dreimonats-Packung, günstig!), da sowohl seine Anwendungsbeobachtung als auch seine Studie gezeigt haben, dass bei 87 % der Teilnehmer nach 3-monatiger Einnahme deutliche Besserungen eintreten. Die Einnahme soll solange fortgesetzt werden, bis die Symptome komplett verschwinden. Danach dürfe die Einnahme gestoppt werden.

VitroCap, 30 St. Kapseln
5 Bewertungen
VitroCap, 30 St. Kapseln
  • enthält Mikronährstoffe
  • bei Glaskörperveränderungen der Augen
  • freiverkäuflich
  • PZN: -09639100

Wie ist die Degeneration des Glaskörpers mit VitroCap® zu verhindern?

Forschungsergebnisse zeigen, dass L-Lysin und Flavonoide (unter diesen Hesperidin) die Vernetzung von Kollagenfasern des Glaskörpers durch Glukose und freie Radikale hemmen.

Vitamin C ist ein starkes Antioxidant in wässrigen Medien und neutralisiert dort freie Radikale. Procyanidin aus dem Extrakt von Traubenkernen hemmen die Enzyme Collagenase und Elastase.

Literatur:

  • A. Kassoff. Flashes, floaters and posterior vitreal detachment. Focal Points, American Academy of Ophthalmology Vol 22 No 1, 2004.
  • Bishop PN, Structural Macromolecules and Supramolecular Organisation of the Vitreous Gel Progress in Retinal and Eye Research Vol. 19, N

Operation

In manchen Fällen kann auch eine OP („Vitrektomie“) angesagt sein. Sie ist jedoch speziellen Fällen vorbehalten aufgrund des Risikos für das Auge. Der Austausch der Glaskörper-Flüssigkeit ist nicht ganz ohne, es besteht ein nicht unerhebliches Risiko, so dass er nur in seltenen, schweren Fällen Anwendung findet. Funktioniert er aber reibungslos, ist das Auge klarer wie vorher.

Laser-Behandlung (Vitreolyse)

Mittels Laser werden bei diesem Verfahren die verklumpten Kollagenfasern und augentrübenden Schwebstoffe zerkleinert („zerschossen“). Üblicherweise findet diese Behandlung erst in späteren Lebensjahren Anwendung, wenn die Schwebstoffe sich nicht mehr so nahe der Netzhaut befinden. Schließlich sollen ja nur die lästigen Mücken erschlagen werden und nicht die wertvolle Netzhaut  😉

Magnesium?

Laut dieser Quelle bestünde ein Zusammenhang zwischen Magnesiummangel und Glaskörpertrübung. Dieser Zusammenhang ist aber in kaum einer weiteren Literatur beschrieben, so dass berechtigte Zweifel angebracht sind. Natürlich aber ist Magnesium auch unabhängig davon aber ein gesundes und hilfreiches Mineral.

Augentropfen

Es gibt Hinweise, dass sich die störenden Augenflusen mit Atropin-Augentropfen lindern lassen können. In Deutschland bieten diese Behandlung zur Zeit nur einige wenige Stellen an.

Mehr Infos / Zusammenfassung

Letztlich bleibt in Sachen Glaskörpertrübung als Möglichkeit:

  1. Vorbeugen: UV-Schutz, Stoffwechsel, Ernährung
  2. Nahrungsergänzung mit ausgewählten Wirkstoffen (unser Tipp!)
  3. Laserbehandlung
  4. Vitrektomie
  5. Gewöhnung / Akzeptanz
  6. Anderes Hobby, ggf. sogar anderer Beruf

Es heißt, Gelbfilter + gelbe Brillen könnten helfen, die Floater etw. dezenter erscheinen zu lassen.

pfeil-orange  Noch mehr Infos über Augenphänome und Augenstörungen auf unserer Übersichtsseite Augenprobleme:  alles rund ums Auge und gesundes Sehen

Bitte beachten Sie!

Lassen Sie Ihr Auge sicherheitshalber vom Augenarzt untersuchen und abklären. Sollten Sie vermehrt Blitze oder plötzlich vermehrtes Auftreten von Schwaden oder sogenannten Rußregen feststellen, müssen Sie sofort zum Augenarzt umd die Ursache abzuklären!

Im Zweifel gehen Sie bitte immer zum Arzt! Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar