Honda NC700X / NC750X – viel Motorrad für wenig Geld

Feeling vom Motorrad mit dem Stauraum eines Rollers – die NC700X/750X von Honda

Feeling vom Motorrad mit dem Stauraum eines Rollers – die NC700X/750X von Honda

Was hat sich Honda bloß dabei gedacht? Soviel Motorrad für sowenig Geld! Und so zweckmäßig! Die Alltagstauglichkeit steht im Vordergrund, doch auch der Spaßfaktor ist vorhanden. Ein Lastenpferd mit FunFaktor. Ein bisschen Roller(stauchfach), aber ganz Motorrad.

Honda hat galant-gekonnt das wieder aufgegriffen, was BMW anfang der 9oer schon einmal mit der BWM F 650 CS „Scarver“ konzipiert hatte: eine Straßenenduro mit Stauraum. Zur Familie gehört auch noch die NC700S.

Nachteile: ein paar

  • oben rum etwas schlapp
  • Vibrationen
  • harte Federung
  • Gewicht: 220 kg
  • keine Motorradspezifische Drehzahlspezifikum: zw. 6.000 und 7.000 setzt der Begrenzer ein. Das Überholen mit einem Handdreh wird so etw. kompliziert.

Vorteile: viele  😎

  • Staufach eines Rollers, Feeling eines Motorrades
  • Combined-ABS-Bremse
  • sehr preisgünstig in Anschaffung und im Unterhalt
  • Aufrechter Sitz, alles im Überblick, Kreuzschonend
  • Sicherheit: ABS, hoher Sitz -> sehen und gesehen werden

… insgesamt ein SEHR erwachsenes Fahrzeug!

Ein Motorrad hat viel: Kraft, Charme, Stärke, Feeling, Freiheit

Ein Motorrad hat wenig: Knautschzone, Staufach

Die NC700x hat alles: Kraft, Charme, Stärke, Feeling, Freiheit, Staufach

21 l- Stauraum für alles:

Helm, Einkauf, Klamotten, Flaschen … Das kann sogar (fast) einen Mopedanhänger ersetzen!

Es ist schon leidvoll, dass man beim Motorrad die Freiheit mit wenig Platz erkauft. So behilft man sich mit Bags, Rucksäcken, Koffern, TopCases …
Honda denkt praktisch. Und hat Raum geschaffen: zwar nicht beim Hubraum, aber beim Stauraum! Ganz genial einfach, bzw. einfach genial.
Zwar gab’s eine ähnliche Idee schon einmal. BMW hatte bei der F 650 CS, auch genannt Scarver, eine Fläche. Aber offen, ohne Deckelverschluss.
Mit einem 30 L Topcase erweitert man den Stauraum sofort immens. Gut, es sieht nicht unbedingt super aus. Ist der TopCase herunter, sieht das Gestell ferner wie ein exponierter Kindersitz aus *lach*. Der Original Honda-Topcase ist da sicherlich viel formschöner, sowohl im Koffer selber als auch im Gestell. Aber auch deutlich teurer.

Zusammen mit einem TopCase ist die Honda NC700X / NC750X ein ein ideales Motorrad für den Alltag: robust, sparsam, zweckmäßig.

… können wir nur empfehlen … fahren seit drei Jahren damit …. und sie läuft, läuft, fährt, fährt …

Gemütlich schippern wir in die Stadt und müssen uns keine Gedanken machen, wohin mit dem doofen Helm …

Tipp: willst du schnell wegkommen, probiere mit dem 2. Gang anzufahren. In 3 sec. sind wir auf 80 und lassen alles hinter uns stehen und liegen  😉

2 Kommentare auf “Honda NC700X / NC750X – viel Motorrad für wenig Geld”

  1. […] Motorrad mit viel Stauraum: Honda NC 700X / NC750X […]

  2. […] Helmfachtauglich: flach am Helm (auch für wenig Windgeräusche -> Link zu Gehörschutz) -> Link zu NC700X […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar