Das war die Mondfinsternis 2015

Blutmond

Laut Wetter-App hätte die Nacht in Niederbayern schön klar sein sollen, aber leider war es total bewölkt 🙁  >> Traue bloß keinem Wetterbericht …

Kurzentschlossen bin ich 3 Uhr Nachts (!) dann schnell in Richtung München gedüst und gerade noch rechtzeitig zur Totalität in Vaterstetten angekommen. Leider musste ich dringend noch tanken und als ich schließlich einen Platz gefunden und aufgebaut hatte und die Nahaufnahmen machen wollte, war die Totalität schon vorüber …

Mit bewusst gewähltem Bildausschnitt bin ich aber gar nicht mal so unzufrieden 😉 – besser als nix! Die zwei Sterne sind verzogen, konnte den Spiegel wegen der Zeitnot vorher nicht mehr justieren …

Mit den Wetter-Vorhersagen, das ist immer noch ein großes Ärgernis! Ich habe einen „Wetterfrosch“ als Kollegen, und der empfiehlt immer Bayern 3 Wetter – er meint, das wären sehr zuverlässige Prognosen und mit den vorinstallierten WetterApps bei Smartphones, die könne man alle vergessen 😉

Mehr zum Thema bei Mehner

Mach dich Mehner-schlau:

Alle Wetter – Astrowetter!

Mondfinsternis_web

Stimmungsvoll war sie in jedem Fall, die Mondfinsternis 2015

Hinterlassen Sie einen Kommentar