„Another One Drives a Duster“ – Dacia und die Drag Queen

„Wieder jemand, der ins Gras beißt“: Dacias Duster-Werbung basiert auf einem legendären Queen-Song „another one bites the dust“.

Moment mal, war da was? Das kenn ich doch?! Gerade eben lief wieder im Fernsehen diese Dacia-Werbung. Autowerbungen, gähn, man kennt sie, man ignoriert sie. Diese hier ist anders. Nö, nicht das Auto. Nicht der Spot. Die Musik! Damm-Damm-Damm … Dammdammdamdamdam. Diesen Beat kenne ich doch … Doch der Text ist anders: „Another one drives a Duster“. Aha?

Übernommen von Queen, der legendären britischen Band der 80er. Kaum junge Leute kennen diese Drag Queen Freddie noch. Nachdem er den Himmel des Rock als extravaganter, tuntiger Derwisch eroberte, starb er viel zu früh 1991. Doch seine Musik ist zeitlos! Schwülstig und barock, teilweise operettenhaft ist die Musik von Queen. Manchmal auch derb und treibend, minimalistisch. So wie dieses Stück hier:

In diesem Fall war es nämlich der begnadete Bassist, John Deacon, der dieses tolle Stück Musik schrieb. Kein Wunder, dass der Bass eine „besondere“ Rolle spielt. Wummernd treibt er die Basslinie hypnotisch in die Synapsen.

Mein bester Kumpel hatte damals einen CD-Spieler … ja, echt! Das war was besonderes! CDs! Wow. Die meisten hatten noch Kassetten! Das sind die Dinger aus dem Museum, die mit dem schönen Bandsalat … Musik am laufenden Meter, ich hab’s noch erlebt.

Und dieser wuchtige CD-Spieler konnte die Silberplatten rückwärts spielen (revers): „Its nice to smoke Marihuana“ hörten wir bei „Another one bites the dust“ rückwärts, verrauscht, verzerrt, doch deutlich! Aus „wieder jemand beißt ins Gras“ wird „es ist toll, Gras zu rauchen“. Ok, dieses Wortspiel klappt nur im Deutschen so gut  😉

Hier zum Nachhören:

Hinterlassen Sie einen Kommentar