Für die Kleinen muss es sich reimen

Hänschen klein, ging allein … Klang von Wörtern für Kinder wichtiger als deren Bedeutung

Anbei die Quintessenz aus einem Beitrag des Bayerischen Rundfunks „Für die Kleinen muss es sich reimen“ (leider nicht mehr online):

Kinder verarbeiten Sprache in anderer Weise als Erwachsene. Während Erwachsene Wörter vom Sinn her erfassen, ist für Kinder hauptsächlich der Klang eines Wortes wichtig. Das fanden Forscher der Uni Lancaster heraus.

Wenn sich Erwachsene eine Reihe sinnverwandter Wörter merken sollen, bleiben auch andere sinnverwandte Wörter im Gedächtnis: Kopfkissen, Nacht, Traum, Bett -> Schlaf.

Fünfjährige merken sich stattdessen eher Wörter, die sich reimen, und achten dabei nicht auf Sinnzusammenhänge: Kopfkissen, Nacht, Traum, Bett -> Brett.

Mit 11 Jahren fängt der Nachwuchs dann langsam an, wie Erwachsene zu assoziieren.

Hinterlassen Sie einen Kommentar